Sicherheitstraining Fullstall / Vrille / Pumpen

Freitag Abend Briefing, Samstag / Sonntag fliegen

560 CHF

freie Plätze

Strömungsabriss in allen Variationen

Es gibt ein Leben VOR und NACH dem ersten Fullstall…

Ziel

  • Erkennen und Beherrschen von einseitigem und beidseitigem Strömungsabriss
  • Mit mehr Sicherheitsreserve fliegen
  • Entspannter fliegen
  • Eigene Grenzen kennen lernen

Inhalt

  • Individuelle Betreuung
  • Einleitung und Ausleitung von Vrillenansatz aus Geradeausflug und Kurvenflug
  • Kennenlernen vom Stallpunkt
  • Einleitung, Kontrolle und Ausleitung von Fullstall
  • Erlenen vom Back-Fly
  • Ausleitung von entwickelten Vrillen über den Fullstall
  • Grenzen vom Pumpen kennenlernen

Nicht Inhalt

Notschirm Werfen. Die Wasserrettung braucht zu viel Zeit, da üben wir lieber Manöver. Darum bieten wir das Notschirm Werfen als eigenes Training, zusammen mit der Wasserrettung Thunersee.

Inbegriffen

  • persönlicher Materialcheck
  • Theorieunterricht in moderner Infrastruktur
  • Theoriematerial
  • Mind. 4 Flüge
  • Automatic Schwimmwesten (Patronen zu lasten des Kunden)
  • Funkausrüstung inkl. Headset
  • Fahrt ins Trainingsgebiet ab Chill Out Basis Interlaken
  • Betreuung durch Fluglehrer und Startleiter
  • Ständige Bereitschaft vom Boot

Nicht inbegriffen

  • Bergfahrten zum Startplatz falls Gondelbahn
  • Patronen der Automatic Schwimmwesten falls du ins Wasser gehst
  • Verpflegung

Voraussetzungen

  • Sichere Starttechnik
  • Sichere, selbständige Landetechnik
  • Schüler: Mindestens 50 Höhenflüge und Theorieprüfung bestanden
  • Handbuch vom Gurtzeug und Gleitschirm kennen

Ablauf

  • Freitag Abend 19 Uhr: Materialcheck in Chill Out Basis Interlaken
  • Intensiver Theorieunterricht
  • Visualisierung der Manöver
  • Ausfüllen des persönlichen Trainingsplan
  • Samstag und Sonntag 8 Uhr Transfer ab Chill Out Basis Interlaken ins Trainingsgebiet, anschliessend Training nach persönlichem Trainingsplan
  • Minimum 4 Trainingsflüge
  • Sonntag Abend 18.00h Ende mit persönlicher Auswertung

Kurssprache

Die Kurs-Sprache ist Deutsch. Feedback am Funk auch in Englisch möglich.

Kursleiter

Andy Jäggi, Chill Out Team

078 789 89 48, andy@chilloutparagliding.com

Anmeldung

Deine Anmeldung ist verbindlich. Kurzfristige Abmeldungen sind mit Kosten verbunden (siehe AGB). Wir empfehlen eine Annulationskostenversicherung.

Anmelden

Sicherheitstraining Klapper / Schnellabstieg

Freitag Abend Briefing, Samstag / Sonntag fliegen

560 CHF

freie Plätze

Ziel

  • Beherrschung von Schnellabstieg wie grosse Ohren und Spirale
  • Beherrschung von symmetrischen- und asymmetrischen Kappendeformationen
  • Mit mehr Sicherheitsreserve fliegen
  • Entspannter fliegen
  • Eigene Grenzen kennen lernen

Inhalt

  • Individuelle Betreuung
  • Spiraleinleitung und Ausleitung mit Sinkwerten von über 14m/s
  • Klapperspirale als Variante mit weniger G-Kräften
  • B-Stall mit Sinkwerten von über 8m/s
  • Effizientes Ohren anlegen beschleunigt und unbeschleunigt mit Sinkwerten bis zu 8m/s
  • Kurvenflug mit angelegten Ohren
  • Symmetrische Kappendeformation (Frontklapper beschleunigt und unbeschleunigt)
  • Asymmetrische Kappendeformation (Seitenklapper beschleunigt und unbeschleunigt)
  • Simmulation von Verhänger (Rotation mit Seitenklapper stoppen)

Nicht Inhalt

  • Fullstalls
  • Notschirm Werfen. Die Wasserrettung braucht zu viel Zeit, da üben wir lieber Manöver. Darum bieten wir das Notschirm Werfen als eigenes Training, zusammen mit der Wasserrettung Thunersee.

Inbegriffen

  • persönlicher Materialcheck
  • Theorieunterricht in moderner Infrastruktur
  • Theoriematerial
  • Mind. 4 Flüge
  • Automatic Schwimmwesten
  • Funkausrüstung inkl. Headset
  • Fahrt ins Trainingsgebiet ab Chill Out Basis Interlaken
  • Betreuung durch Fluglehrer und Startleiter
  • Ständige Bereitschaft vom Boot

Nicht inbegriffen

  • Bergfahrten zum Startplatz falls Gondelbahn
  • Patronen der Automatic Schwimmwesten falls du ins Wasser gehst
  • Verpflegung

Voraussetzungen

  • Sichere Starttechnik
  • Sichere, selbständige Landetechnik
  • Schüler: Mindestens 50 Höhenflüge und Theorieprüfung bestanden
  • Handbuch vom Gurtzeug und Gleitschirm kennen

Ablauf

  • Freitag Abend 19 Uhr: Materialcheck in Chill Out Basis Interlaken
  • Intensiver Theorieunterricht
  • Visualisierung der Manöver
  • Ausfüllen des persönlichen Trainingsplan
  • Samstag und Sonntag 8 Uhr Transfer ab Chill Out Basis Interlaken ins Trainingsgebiet, anschliessend Training nach persönlichem Trainingsplan
  • Minimum 4 Trainingsflüge
  • Sonntag Abend 18.00h Ende mit persönlicher Auswertung

Kurssprache

Die Kurs-Sprache ist Deutsch. Feedback am Funk auch in Englisch möglich.

Kursleiter

Andy Jäggi, Chill Out Team

078 789 89 48, andy@chilloutparagliding.com

Anmeldung

Deine Anmeldung ist verbindlich. Kurzfristige Abmeldungen sind mit Kosten verbunden (siehe AGB). Wir empfehlen eine Annulationskostenversicherung.

Anmelden

Sicherheitstraining Klapper / Schnellabstieg

Freitag Abend Briefing, Samstag / Sonntag fliegen

560 CHF

freie Plätze

Ziel

  • Beherrschung von Schnellabstieg wie grosse Ohren und Spirale
  • Beherrschung von symmetrischen- und asymmetrischen Kappendeformationen
  • Mit mehr Sicherheitsreserve fliegen
  • Entspannter fliegen
  • Eigene Grenzen kennen lernen

Inhalt

  • Individuelle Betreuung
  • Spiraleinleitung und Ausleitung mit Sinkwerten von über 14m/s
  • Klapperspirale als Variante mit weniger G-Kräften
  • B-Stall mit Sinkwerten von über 8m/s
  • Effizientes Ohren anlegen beschleunigt und unbeschleunigt mit Sinkwerten bis zu 8m/s
  • Kurvenflug mit angelegten Ohren
  • Symmetrische Kappendeformation (Frontklapper beschleunigt und unbeschleunigt)
  • Asymmetrische Kappendeformation (Seitenklapper beschleunigt und unbeschleunigt)
  • Simmulation von Verhänger (Rotation mit Seitenklapper stoppen)

Nicht Inhalt

  • Fullstalls
  • Notschirm Werfen. Die Wasserrettung braucht zu viel Zeit, da üben wir lieber Manöver. Darum bieten wir das Notschirm Werfen als eigenes Training, zusammen mit der Wasserrettung Thunersee.

Inbegriffen

  • persönlicher Materialcheck
  • Theorieunterricht in moderner Infrastruktur
  • Theoriematerial
  • Mind. 4 Flüge
  • Automatic Schwimmwesten
  • Funkausrüstung inkl. Headset
  • Fahrt ins Trainingsgebiet ab Chill Out Basis Interlaken
  • Betreuung durch Fluglehrer und Startleiter
  • Ständige Bereitschaft vom Boot

Nicht inbegriffen

  • Bergfahrten zum Startplatz falls Gondelbahn
  • Patronen der Automatic Schwimmwesten falls du ins Wasser gehst
  • Verpflegung

Voraussetzungen

  • Sichere Starttechnik
  • Sichere, selbständige Landetechnik
  • Schüler: Mindestens 50 Höhenflüge und Theorieprüfung bestanden
  • Handbuch vom Gurtzeug und Gleitschirm kennen

Ablauf

  • Freitag Abend 19 Uhr: Materialcheck in Chill Out Basis Interlaken
  • Intensiver Theorieunterricht
  • Visualisierung der Manöver
  • Ausfüllen des persönlichen Trainingsplan
  • Samstag und Sonntag 8 Uhr Transfer ab Chill Out Basis Interlaken ins Trainingsgebiet, anschliessend Training nach persönlichem Trainingsplan
  • Minimum 4 Trainingsflüge
  • Sonntag Abend 18.00h Ende mit persönlicher Auswertung

Kurssprache

Die Kurs-Sprache ist Deutsch. Feedback am Funk auch in Englisch möglich.

Kursleiter

Andy Jäggi, Chill Out Team

078 789 89 48, andy@chilloutparagliding.com

Anmeldung

Deine Anmeldung ist verbindlich. Kurzfristige Abmeldungen sind mit Kosten verbunden (siehe AGB). Wir empfehlen eine Annulationskostenversicherung.

Anmelden

Sicherheitstraining Ladies only

Wohlfühlzone erweitern

560 CHF

freie Plätze

Spirale, Sat, Grosse Ohren, Front- und Seitenklapper, Pumpen, Stallpunkt

Ziel

  • Beherrschung von Schnellabstieg wie grosse Ohren und Spirale
  • Herantasten an die Steilspirale und den SAT
  • Beherrschung von symmetrischen- und asymmetrischen Kappendeformationen
  • Mit mehr Sicherheitsreserve fliegen
  • Entspannter fliegen
  • Eigene Grenzen kennen lernen
  • Grenzen des Schirmes kennen lernen

Inhalt

  • Individuelle Betreuung
  • Spiraleinleitung und Ausleitung mit starken Sinkwerten
  • SAT
  • Klapperspirale als Variante mit weniger G-Kräften
  • B-Stall
  • Effizientes Ohren anlegen beschleunigt und unbeschleunigt mit starken Sinkwerten
  • Kurvenflug mit angelegten Ohren
  • Symmetrische Kappendeformation (Frontklapper beschleunigt und unbeschleunigt)
  • Asymmetrische Kappendeformation (Seitenklapper beschleunigt und unbeschleunigt)
  • Simulation von Verhänger (Rotation mit Seitenklapper stoppen)
  • Kennenlernen vom Stallpunkt
  • Vrillenansätze ertasten
  • Grenzen vom Pumpen kennenlernen

Nicht Inhalt

Notschirm Werfen. Die Wasserrettung braucht zu viel Zeit, da üben wir lieber Manöver. Darum bieten wir das Notschirm Werfen als eigenes Training, zusammen mit der Wasserrettung Thunersee. Falls du bei einem Manöver den Notschirm ziehen musst, wirst du selbstverständlich rausgefischt.

Inbegriffen

  • persönlicher Materialcheck
  • Theorieunterricht in moderner Infrastruktur
  • Theoriematerial
  • Mind. 4 Flüge
  • Automatic Schwimmwesten (Patronen zu lasten des Kunden)
  • Funkausrüstung inkl. Headset
  • Fahrt ins Trainingsgebiet ab Chill Out Basis Interlaken
  • Betreuung durch Fluglehrerin und Startleiter
  • Ständige Bereitschaft vom Boot

Nicht inbegriffen

  • Bergfahrten zum Startplatz falls Gondelbahn
  • Patronen der Automatic Schwimmwesten falls du ins Wasser gehst
  • Verpflegung

Voraussetzungen

  • Sichere Starttechnik
  • Sichere, selbständige Landetechnik
  • Schülerinnen: Mindestens 50 Höhenflüge und Theorieprüfung bestanden
  • Handbuch vom Gurtzeug und Gleitschirm kennen

Ablauf

  • Freitag Abend 19 Uhr: Materialcheck in Chill Out Basis Interlaken
  • Intensiver Theorieunterricht
  • Visualisierung der Manöver
  • Ausfüllen des persönlichen Trainingsplan
  • Samstag und Sonntag 8 Uhr Transfer ab Chill Out Basis Interlaken ins Trainingsgebiet, anschliessend Training nach persönlichem Trainingsplan
  • Minimum 4 Trainingsflüge
  • Sonntag Abend 18.00h Ende mit persönlicher Auswertung

Kurssprache

Die Kurs-Sprache ist Deutsch.

Kursleiterin

Sonja Holzer, Chill Out Team, 079 206 11 92, sonja@chilloutparagliding.com.

Anmeldung

Deine Anmeldung ist verbindlich. Kurzfristige Abmeldungen sind mit Kosten verbunden (siehe AGB). Wir empfehlen eine Annulationskostenversicherung.

Gruppengrösse

Max. 12 Personen, Durchführung ab 5 Teilnehmerinnen

Anmelden

Groundhandling Camp

Schirmbeherrschung

390 CHF

freie Plätze

Das Spiel mit Luft und Schirm am Boden

Du lernst am Boden den Schirm im Wind zu beherrschen. Das macht extrem viel Spass und ist eine geniale Grundausbildung dafür, dass Du am Startplatz bei verschiedenen Windverhältnissen immer schön entspannt bleiben kannst.

Eine sichere Start, – Flug und Landetechnik basiert auf eine gute Schirmbeherrschung, welche beim Groundhandling erlernt wird. Es ist unbestritten, dass die beste Grundlage des sicheren und entspannteren Gleitschirmfliegens ist.

Im Groundhandlingscamp lernst du:

  • Verschiedene Einhängemethode
  • Schirmvorbereitung am Boden bei verschiedenen Windstärken
  • Aufzieh-Methode mit A und hinteren Tragegurten
  • Schirm über sich halten und kontrolliert ablegen
  • Schirm stallen auf verschiedene Arten
  • Rückwärtsstart
  • Kobrastart
  • Spinakern
  • Schirm drehen mittels Bremse wenn er auf der Nase liegt
  • Klapper und andere Manöver
  • Lauftechniken: Kiten, Beckendrehung, Sliden
  • Nützliche Tipps und Tricks . . .

Voraussetzungen

Abgeschlossener Grundkurs, eigene Ausrüstung

Trainings-Location

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort finden wir im Berner Oberland die geeignete Location zum Groundhandling-Training. Ausgangspunkt ist jeweils die Chill Out Basis im Zentrum von Interlaken.

Chill Out Garantie

Das Camp findet grundsätzlich statt, sobald die Wetter-Prognosen an mind. 60% der Tage das Handeln zulassen. Exklusiv bietet Chill Out eine Fluggarantie: Kann wegen schlechter Witterung an 1 Tag nicht gehandelt werden, hat der Chill Out Kunde Anrecht auf maximal 1 Chill Out Zusatz-Camptag.

Infos zur definitiven Durchführung werden aufgrund der Flugwetterprognose 2-4 Tage vor Camp-Start per Mail verschickt

Versicherungen sind Sache der Teilnehmenden

Leitung

Sonja Holzer, Fluglehrerin SHV, Tandempilotin, fliege gerne und viel vor allem im Berner Oberland. Streckenflüge von 150 km, Groundhandlingsspezialistin, 079 206 11 92, sonja@chilloutparagliding.com.

Gruppengrösse

4 bis maximal 10 Teilnehmer/innen

Preis

Im Preis inbegriffen sind Theorie, individuelle Betreuung, Transport zur Trainings-Location.

Versicherung

Deine Anmeldung ist verbindlich. Wir empfehlen eine Annulationskostenversicherung.

 

Anmelden

Epsilon DLS Skills & Know How Camp

660 CHF

freie Plätze

Beim Kauf eines Epsilon DLS im Chill Out Sonderangebot für CHF 4’190.-  ist das 3-Tages Skills & Know How Camp Gratis inbegriffen.


Die Vorteile des ADVANCE Epsilon DLS zu 100% nutzen!

Du bist stolzer Besitzer vom neusten ADVANCE  Aufsteiger-Schirms Epsilon DLS oder möchtest es noch werden? Du willst die Vorteile des neusten ADVANCE Produkt genau kennen lernen und zu 100% nutzen können? Du willst aktiv in deine Sicherheit beim Fliegen investieren?

Im Epsilon DLS Skills & Know How Camp  profitierst du von der reichen Erfahrung vom ADVANCE  Testpilot. Kari Eisenhut und sein Team geben dir persönlich ihr Wissen und ihre Tips & Tricks zum sicheren Umgang mit dem neusten ADVANCE Flug-Material direkt weiter.

Camp-Ziel

  • Skills und Know How zum neusten Mid-B-Schirm direkt erfahren
  • Das Epsilon DLS Potential zu 100% nutzen
  • Die Epsilon DLS Grenzen erfahren und Sicherheit gewinnen

3-Tages Camp Programm

zentrieren / nachzentrieren / regelmässig den Startplatz überhöhen (1.Tag)

  • Thermikschläuche effizient zentrieren
  • korrekte Epsilon DLS Kurvenschräglage / Variation des Kurvenradius
  • maximales Steigen mit dem Epsilon DLS / Windversatz / nachzentrieren

Epsilon DLS Grenzen kennen (2.Tag)

  • persönlicher Schnell- / Notabstieg
  • Spiralverhalten über -12m/s
  • Abreissverhalten
  • Klappverhalten

erfolgreich den Hausberg verlassen (3.Tag)

  • mit welcher Abflughöhe fliege ich weshalb wohin?
  • wann beschleunige ich wie wieviel?
  • Grenzen & Schlüsselstellen beim XC fliegen erkennen

Optimale Voraussetzungen

  • sichere & selbständige Start- und Landetechnik in anspruchsvollem Gelände
  • erste Erfahrungen in turbulenter Luft
  • erste Thermik-Erfahrungen

Fluggebiet

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort fliegen wir im Berner Oberland.
Ausgangspunkt ist jeweils die Chill Out Basis in Interlaken.
Campstart ist voraussichtlich am Freitag morgen um 9.15h in der Chill Out Basis in Interlaken. Unterkunft in Interlaken ist individuell zu organisieren.

Sprache

Im Skills & Know How Camp sprechen wir Deutsch.

Leitung

Kari Eisenhut Chill Out Paragliding AG Gründer, Fluglehrer SHV, ADVANCE Testpilot, Gleitschirm Europameister, Gesamt-Weltcup-Gewinner und Streckenflug-Meister leitet mit seinem Team persönlich das Camp.

Preis

  • Beim Kauf deines Epsilon DLS im Chill Out Sonderangebot für CHF 4’190.-  ist das 3-Tages Skills & Know How Camp inbegriffen (bitte unbedingt bei der online Anmeldung direkt vermerken)
  • Im Camp inbegriffen sind Theorie, Briefing & De-Briefing und individuelle Betreuung
  • Unterkunft/Verpflegung und Bergbahnen sind im Preis nicht inbegriffen und werden zusätzlich verrechnet

Anmeldung

Deine Anmeldung ist verbindlich. Wir empfehlen eine Annulationsversicherung.

WICHTIG:
Das Camp findet grundsätzlich statt bei jedem Wetter statt.


 

Anmelden

Notschirm Training

250 CHF

freie Plätze

Sicherer Umgang mit dem Notschirm

Wirf deinen Notschirm über dem Thunersee, um in einer Notsituation korrekt und stressfrei handeln zu können:
Du wirst professionell durch qualifizierte Testpiloten von  Chill Out Paragliding und der Thunersee-Seerettungs-Mannschaft betreut.

Ziel:

  • Sicherer Umgang mit dem Notschirm
  • Vertrauen in das Rettungsgerät gewinnen
  • Entspannter fliegen

Inhalt:

  • Individuelle Betreuung
  • Wann werfe ich den Notschirm
  • Notschirm Wurftechnik
  • Verhalten am Notschirm
  • Notschirmwartung

Im Camp inbegriffen sind:

  • Materialcheck
  • Theorieunterricht in moderner Infrastruktur
  • Theoriematerial
  • Fahrt ins Trainingsgebiet ab Chill Out Basis Interlaken
  • Betreuung durch Testpilot/Fluglehrer SHV + Startleiter
  • professionelle Seerettung mit Sicherheitsboot durch Seerettungs-Dienst Thunersee

Nicht inbegriffen:

  • Notschirmfaltung (Notschirm kann anschliessend bei Chill Out getrocknet und inkl. Kompatibilatätsprüfung für CHF 80.- frisch gefaltet werden lassen)
  • Verpflegung

Voraussetzungen:

  • Sichere Starttechnik
  • Sichere, selbständige Landetechnik
  • Mindestens 25 Höhenflüge

Ablauf:

  • Dienstag Abend 19.00h: Materialcheck in Chill Out Basis Interlaken
  • Intensiver Theorieunterricht
  • Visualisierung der Manöver anhand von Videobeispielen
  • Mittwoch 09.00h: Transfer ab Chill Out Basis Interlaken ins Trainingsgebiet anschliessend Training nach persönlichen Trainingsplan
  • 1 Notschirmwurf über Wasser mit anschliessender Materialtrockung – 16.00h Campende mit persönlicher Auswertung

Versicherung: Deine Anmeldung ist verbindlich. Wir empfehlen eine Annulationskostenversicherung.

Anmelden

Groundhandling Camp

Schirmbeherrschung

Leider schon vorbei. Wir freuen uns, wenn du beim nächsten Mal dabei bist.

CHF

Das Spiel mit Luft und Schirm am Boden

Du lernst am Boden den Schirm im Wind zu beherrschen. Das macht extrem viel Spass und ist eine geniale Grundausbildung dafür, dass Du am Startplatz bei verschiedenen Windverhältnissen immer schön entspannt bleiben kannst.

Eine sichere Start, – Flug und Landetechnik basiert auf eine gute Schirmbeherrschung, welche beim Groundhandling erlernt wird. Es ist unbestritten, dass die beste Grundlage des sicheren und entspannteren Gleitschirmfliegens ist.

Im Groundhandlingscamp lernst du:

  • Verschiedene Einhängemethode
  • Schirmvorbereitung am Boden bei verschiedenen Windstärken
  • Aufzieh-Methode mit A und hinteren Tragegurten
  • Schirm über sich halten und kontrolliert ablegen
  • Schirm stallen auf verschiedene Arten
  • Rückwärtsstart
  • Kobrastart
  • Spinakern
  • Schirm drehen mittels Bremse wenn er auf der Nase liegt
  • Klapper und andere Manöver
  • Lauftechniken: Kiten, Beckendrehung, Sliden
  • Nützliche Tipps und Tricks . . .

Voraussetzungen

Abgeschlossener Grundkurs, eigene Ausrüstung

Trainings-Location

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort finden wir im Berner Oberland die geeignete Location zum Groundhandling-Training. Ausgangspunkt ist jeweils die Chill Out Basis im Zentrum von Interlaken.

Chill Out Garantie

Das Camp findet grundsätzlich statt, sobald die Wetter-Prognosen an mind. 60% der Tage das Handeln zulassen. Exklusiv bietet Chill Out eine Fluggarantie: Kann wegen schlechter Witterung an 1 Tag nicht gehandelt werden, hat der Chill Out Kunde Anrecht auf maximal 1 Chill Out Zusatz-Camptag.

Infos zur definitiven Durchführung werden aufgrund der Flugwetterprognose 2-4 Tage vor Camp-Start per Mail verschickt

Versicherungen sind Sache der Teilnehmenden

Leitung

Sonja Holzer, Fluglehrerin SHV, Tandempilotin, fliege gerne und viel vor allem im Berner Oberland. Streckenflüge von 150 km, Groundhandlingsspezialistin

Gruppengrösse

4 bis maximal 10 Teilnehmer/innen

Preis

Im Preis inbegriffen sind Theorie, individuelle Betreuung, Transport zur Trainings-Location.

Versicherung

Deine Anmeldung ist verbindlich. Wir empfehlen eine Annulationskostenversicherung.

 

Anmeldung nicht mehr möglich, leider schon vorbei. Wir freuen uns, wenn du beim nächsten Mal dabei bist.

Iota DLS Skills & Know How Camp

Kostenlos

Ausgebucht, auf Warteliste anmelden möglich.

 


Die Vorteile des ADVANCE Iota DLS zu 100% nutzen!

Du bist stolzer Besitzer vom neusten ADVANCE  Streckenflug-Schirms Iota DLS oder möchtest es noch werden? Du willst die Vorteile des neusten ADVANCE Produkt genau kennen lernen und zu 100% nutzen können? Du willst aktiv in deine Sicherheit beim Fliegen investieren?

Im Iota DLS Skills & Know How Camp  profitierst du von der reichen Erfahrung vom ADVANCE  Testpilot. Kari Eisenhut und sein Team geben dir persönlich ihr Wissen und ihre Tips & Tricks zum sicheren Umgang mit dem neusten ADVANCE Flug-Material direkt weiter.

Camp-Ziel

  • Skills und Know How zum neusten High-B-Schirm direkt erfahren
  • Das Iota DLS Potential zu 100% nutzen
  • Die Iota DLS Grenzen erfahren und Sicherheit gewinnen

3-Tages Camp Programm

3D Fliegen / Flairen / Top-Landen (1.Tag)

  • Umgang mit dem Anstellwinkel
  • korrekter Einsatz der C-Handles
  • Top Landen aus maximaler Geschwindigkeit / Flairen

individiuelle Positive Erlebnisse gewinnen (2.Tag)

  • Schnell- / Notabstieg inkl. Spirale über -12m/s
  • Abreissverhalten
  • Klappverhalten

„Push or Climb“ (3.Tag)

  • Wie steige ich optimal mit dem Iota DLS?
  • wann beschleunige ich wie wieviel?

Optimale Voraussetzungen

  • Sichere Start- und Landetechnik in anspruchsvollem Gelände
  • Erfahrung in turbulenter Luft
  • Regelmässig den Hausberg verlassen

Fluggebiet

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort fliegen wir im Schilthorngebiet vor Eiger, Mönch und Junfgrau im Berner Oberland.
Ausgangspunkt und Übernachtung der zwei Nächte ist das Kulturhotel Regina in Mürren.

Sprache

Im Skills & Know How Camp sprechen wir Deutsch.

Unterkunft

Die Unterkunft im Hotel Regina in Mürren wird von Chill Out organisiert. Bitte teile uns mit, ob Du ein Einzelzimmer wünschst.
Die Anreise nach Mürren ist individuell. Campstart ist voraussichtlich am Freitag 9.30h direkt im Hotel Regina in Mürren.

Leitung

Kari Eisenhut Chill Out Paragliding AG Gründer, Fluglehrer SHV, ADVANCE Testpilot, Gleitschirm Europameister, Gesamt-Weltcup-Gewinner und Streckenflug-Meister leitet mit seinem Team persönlich das Camp.

Preis

  • Inbegriffen im Chill Out Sonderangebot Iota DLS inkl. Skills & Know How Camp
  • Im Preis inbegriffen sind Theorie, Briefing & De-Briefing und individuelle Betreuung
  • Unterkunft/Verpflegung und Bergbahnen sind im Preis nicht inbegriffen und werden zusätzlich verrechnet

Anmeldung

Deine Anmeldung ist verbindlich. Wir empfehlen eine Annulationsversicherung.

WICHTIG:
Das Camp findet grundsätzlich statt bei jedem Wetter statt.


 

Ausgebucht, Warteliste möglich.

Auf Warteliste anmeldenDer Kursleiter kontaktiert dich, wenn ein Platz frei wird.

Sicherheitstraining Ladies only

Wohlfühlzone erweitern

Leider schon vorbei. Wir freuen uns, wenn du beim nächsten Mal dabei bist.

CHF

Spirale, Sat, Grosse Ohren, Front- und Seitenklapper, Pumpen, Stallpunkt

Ziel

  • Beherrschung von Schnellabstieg wie grosse Ohren und Spirale
  • Herantasten an die Steilspirale und den SAT
  • Beherrschung von symmetrischen- und asymmetrischen Kappendeformationen
  • Mit mehr Sicherheitsreserve fliegen
  • Entspannter fliegen
  • Eigene Grenzen kennen lernen
  • Grenzen des Schirmes kennen lernen

Inhalt

  • Individuelle Betreuung
  • Spiraleinleitung und Ausleitung mit starken Sinkwerten
  • SAT
  • Klapperspirale als Variante mit weniger G-Kräften
  • B-Stall
  • Effizientes Ohren anlegen beschleunigt und unbeschleunigt mit starken Sinkwerten
  • Kurvenflug mit angelegten Ohren
  • Symmetrische Kappendeformation (Frontklapper beschleunigt und unbeschleunigt)
  • Asymmetrische Kappendeformation (Seitenklapper beschleunigt und unbeschleunigt)
  • Simulation von Verhänger (Rotation mit Seitenklapper stoppen)
  • Kennenlernen vom Stallpunkt
  • Grenzen vom Pumpen kennenlernen

Nicht Inhalt

Notschirm Werfen. Die Wasserrettung braucht zu viel Zeit, da üben wir lieber Manöver. Darum bieten wir das Notschirm Werfen als eigenes Training, zusammen mit der Wasserrettung Thunersee. Falls du bei einem Manöver den Notschirm ziehen musst, wirst du selbstverständlich rausgefischt.

Inbegriffen

  • persönlicher Materialcheck
  • Theorieunterricht in moderner Infrastruktur
  • Theoriematerial
  • Mind. 4 Flüge
  • Automatic Schwimmwesten (Patronen zu lasten des Kunden)
  • Funkausrüstung inkl. Headset
  • Fahrt ins Trainingsgebiet ab Chill Out Basis Interlaken
  • Betreuung durch Fluglehrerin und Startleiter
  • Ständige Bereitschaft vom Boot

Nicht inbegriffen

  • Bergfahrten zum Startplatz falls Gondelbahn
  • Patronen der Automatic Schwimmwesten falls du ins Wasser gehst
  • Verpflegung

Voraussetzungen

  • Sichere Starttechnik
  • Sichere, selbständige Landetechnik
  • Schülerinnen: Mindestens 50 Höhenflüge und Theorieprüfung bestanden
  • Handbuch vom Gurtzeug und Gleitschirm kennen

Ablauf

  • Freitag Abend 19 Uhr: Materialcheck in Chill Out Basis Interlaken
  • Intensiver Theorieunterricht
  • Visualisierung der Manöver
  • Ausfüllen des persönlichen Trainingsplan
  • Samstag und Sonntag 8 Uhr Transfer ab Chill Out Basis Interlaken ins Trainingsgebiet, anschliessend Training nach persönlichem Trainingsplan
  • Minimum 4 Trainingsflüge
  • Sonntag Abend 18.00h Ende mit persönlicher Auswertung

Kurssprache

Die Kurs-Sprache ist Deutsch.

Kursleiterin

Sonja Holzer, Chill Out Team, 079 206 11 92, sonja@chilloutparagliding.com.

Anmeldung

Deine Anmeldung ist verbindlich. Kurzfristige Abmeldungen sind mit Kosten verbunden (siehe AGB). Wir empfehlen eine Annulationskostenversicherung.

Gruppengrösse

Max. 10 Personen, Durchführung ab 5 Teilnehmerinnen

Anmeldung nicht mehr möglich, leider schon vorbei. Wir freuen uns, wenn du beim nächsten Mal dabei bist.

Dune du Pyla Groundhandling & Soaring Camp

Groundhandling Paradies Dune du Pyla

Leider schon vorbei. Wir freuen uns, wenn du beim nächsten Mal dabei bist.

CHF

Ein Muss für jede Gleitschirm Karriere

Ein Muss für jede Gleitschirm Karriere ist eine Flugreise in den grössten Sandkasten Europas! Viele Gleitschirm Cracks haben an der Düne richtig gelernt rückwärts zu starten, den Schirm am Boden wirklich zu beherrschen und wurden zu Gleitschirm- und Groundhandlings-Experten.

Eines ist sicher: Es gibt kaum einen anderen Platz, der so einladend für Groundhandling ist. Spiele stundenlang mit dem Schirm, barfuss und in der leichter Kleidung im Sand bei konstantem Meerwind. Die angenehmste und motivierendste Art zu Groundhandeln.

Wenn Windrichtung und Windstärke stimmen, gehts ab in die Luft.  Mit den neu erlernten Skills wirst du dich sicherer fühlen und mehr Spass haben. Starten, Fliegen und Landen mit mehr Schirmkontrolle und einem Lächeln im Gesicht.

Wir übernachten auf dem Camping in Bungalows (Hotels gibts keine an der Düne). Vom Bungalow sind es 100m zur grossen Düne. Wer genug Sonne, Wind und Groundhandling hat, geht einfach zurück zum Bungalow und geniesst ein kühles Bier im (Wind)-Schatten.

Wir lernen dir Step by Step wie man Gleitschirme im Starkwind handelt. Folgende Starkwind Techniken üben wir:

  • Einhängen aus der Fahne
  • Rückwärtsstarts
  • Kobra Starts
  • Spinnackern
  • Kiten

An der Düne lernst du den Schirm zu spüren und automatisch den richtigen Bremsdruck zu geben. Eine Woche Düne wird deine Starttechnik bei Starkwind, aber auch bei Nullwind und sogar bei Abwind massiv verbessern und das Risiko für Startunfälle deutlich vermindern.

Chill Out Dünen-Ferien bieten dir folgende Vorteile:

  • Entspannte Anti-Burnout-Ferien.
  • Professionelle Betreuung. Zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein
  • Individuelles Coaching im Groundhandling steigert deine Lernkurve markant
  • Mehr Spass mit Gleichgesinnten

Tagesablauf

Wir richten uns nach dem Wind, nicht nach der Uhr. Der Wind kommt um ca. 11 Uhr (plus minus eine Stunde) und bläst dann manchmal bis es dunkel wird. Dunkel wirds erst um 22.00 Uhr. Wir brunchen jeweils gemeinsam am Bungalow, gehen dann handeln und soaren bis es nicht mehr geht ohne Verstärkung und picknicken dann individuell auf der Düne oder im Bungalow. Abends gehen wir jeweils gemeinsam im Restaurant essen oder kochen gemeinsam. Das kann auch mal ein kleiner Ausflug mit dem Chill Out Bus sein oder ein BBQ.

Anreise

Die Anreise ist selbständig zu organisieren. Am einfachsten mit EasyJet von Basel nach Bordeaux fliegen. Chill Out fährt mit dem kleinen 9-Plätzer, eventuell ist eine Mitfahrgelegenheit vorhanden.

Inbegriffen

  • Übernachtung im Bungalow (Doppelzimmer)
  • Briefing zu Wetter und Wind.
  • Betreuung und Coaching durch 2 Fluglehrer.

Nicht inbegriffen

  • Getränke und Verpflegung
  • An und Abreise zur Düne. Am einfachsten mit Easy Jet von Basel nach Bordeaux fliegen.
  • Dünen Flugmaterial kann bei Chill Out günstig gemietet werden (Achtung: nur begrenzte Anzahl Dünen-Schirme verfügbar)

Voraussetzungen

Abgeschlossener Grundkurs mit Höhenflügen

Leitung

Chris Vuille, Fluglehrer SHV, Tandempilot, XC Spezialist, Reisefüdli.

 

Sonja Holzer, Fluglehrerin SHV, Tandempilotin, fliege gerne und viel vor allem im Berner Oberland.

Anmeldung

Deine Anmeldung ist verbindlich. Kurzfristige Abmeldungen sind mit Kosten verbunden (siehe AGB). Wir empfehlen eine Annulationskostenversicherung.

Anmeldung nicht mehr möglich, leider schon vorbei. Wir freuen uns, wenn du beim nächsten Mal dabei bist.

Groundhandling Camp

Schirmbeherrschung

Leider schon vorbei. Wir freuen uns, wenn du beim nächsten Mal dabei bist.

CHF

Das Spiel mit Luft und Schirm am Boden

Du lernst am Boden den Schirm im Wind zu beherrschen. Das macht extrem viel Spass und ist eine geniale Grundausbildung dafür, dass Du am Startplatz bei verschiedenen Windverhältnissen immer schön entspannt bleiben kannst.

Eine sichere Start, – Flug und Landetechnik basiert auf eine gute Schirmbeherrschung, welche beim Groundhandling erlernt wird. Es ist unbestritten, dass die beste Grundlage des sicheren und entspannteren Gleitschirmfliegens ist.

Im Groundhandlingscamp lernst du:

  • Verschiedene Einhängemethode
  • Schirmvorbereitung am Boden bei verschiedenen Windstärken
  • Aufzieh-Methode mit A und hinteren Tragegurten
  • Schirm über sich halten und kontrolliert ablegen
  • Schirm stallen auf verschiedene Arten
  • Rückwärtsstart
  • Kobrastart
  • Spinakern
  • Schirm drehen mittels Bremse wenn er auf der Nase liegt
  • Klapper und andere Manöver
  • Lauftechniken: Kiten, Beckendrehung, Sliden
  • Nützliche Tipps und Tricks . . .

Voraussetzungen

Abgeschlossener Grundkurs, eigene Ausrüstung

Trainings-Location

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort finden wir im Berner Oberland die geeignete Location zum Groundhandling-Training. Ausgangspunkt ist jeweils die Chill Out Basis im Zentrum von Interlaken.

Chill Out Garantie

Das Camp findet grundsätzlich statt, sobald die Wetter-Prognosen an mind. 60% der Tage das Handeln zulassen. Exklusiv bietet Chill Out eine Fluggarantie: Kann wegen schlechter Witterung an 1 Tag nicht gehandelt werden, hat der Chill Out Kunde Anrecht auf maximal 1 Chill Out Zusatz-Camptag.

Infos zur definitiven Durchführung werden aufgrund der Flugwetterprognose 2-4 Tage vor Camp-Start per Mail verschickt

Versicherungen sind Sache der Teilnehmenden

Leitung

Sonja Holzer, Fluglehrerin SHV, Tandempilotin, fliege gerne und viel vor allem im Berner Oberland. Streckenflüge von 150 km, Groundhandlingsspezialistin

Gruppengrösse

4 bis maximal 10 Teilnehmer/innen

Preis

Im Preis inbegriffen sind Theorie, individuelle Betreuung, Transport zur Trainings-Location.

Versicherung

Deine Anmeldung ist verbindlich. Wir empfehlen eine Annulationskostenversicherung.

 

Anmeldung nicht mehr möglich, leider schon vorbei. Wir freuen uns, wenn du beim nächsten Mal dabei bist.

Sicherheitstraining Klapper / Schnellabstieg

Leider schon vorbei. Wir freuen uns, wenn du beim nächsten Mal dabei bist.

CHF

Spirale, grosse Ohren, Front- und Seitenklapper

 

Ziel

  • Beherrschung von Schnellabstieg wie grosse Ohren und Spirale
  • Beherrschung von symmetrischen- und asymmetrischen Kappendeformationen
  • Mit mehr Sicherheitsreserve fliegen
  • Entspannter fliegen
  • Eigene Grenzen kennen lernen

Inhalt

  • Individuelle Betreuung
  • Spiraleinleitung und Ausleitung mit Sinkwerten von über 14m/s
  • Klapperspirale als Variante mit weniger G-Kräften
  • B-Stall mit Sinkwerten von über 8m/s
  • Effizientes Ohren anlegen beschleunigt und unbeschleunigt mit Sinkwerten bis zu 8m/s
  • Kurvenflug mit angelegten Ohren
  • Symmetrische Kappendeformation (Frontklapper beschleunigt und unbeschleunigt)
  • Asymmetrische Kappendeformation (Seitenklapper beschleunigt und unbeschleunigt)
  • Simmulation von Verhänger (Rotation mit Seitenklapper stoppen)

Nicht Inhalt

  • Fullstalls
  • Notschirm Werfen. Die Wasserrettung braucht zu viel Zeit, da üben wir lieber Manöver. Darum bieten wir das Notschirm Werfen als eigenes Training, zusammen mit der Wasserrettung Thunersee.

Inbegriffen

  • persönlicher Materialcheck
  • Theorieunterricht in moderner Infrastruktur
  • Theoriematerial
  • Mind. 4 Flüge
  • Automatic Schwimmwesten
  • Funkausrüstung inkl. Headset
  • Fahrt ins Trainingsgebiet ab Chill Out Basis Interlaken
  • Betreuung durch Fluglehrer und Startleiter
  • Ständige Bereitschaft vom Boot

Nicht inbegriffen

  • Bergfahrten zum Startplatz falls Gondelbahn
  • Patronen der Automatic Schwimmwesten falls du ins Wasser gehst
  • Verpflegung

Voraussetzungen

  • Sichere Starttechnik
  • Sichere, selbständige Landetechnik
  • Schüler: Mindestens 50 Höhenflüge und Theorieprüfung bestanden
  • Handbuch vom Gurtzeug und Gleitschirm kennen

Ablauf

  • Freitag Abend 19 Uhr: Materialcheck in Chill Out Basis Interlaken
  • Intensiver Theorieunterricht
  • Visualisierung der Manöver
  • Ausfüllen des persönlichen Trainingsplan
  • Samstag und Sonntag 8 Uhr Transfer ab Chill Out Basis Interlaken ins Trainingsgebiet, anschliessend Training nach persönlichem Trainingsplan
  • Minimum 4 Trainingsflüge
  • Sonntag Abend 18.00h Ende mit persönlicher Auswertung

Kurssprache

Die Kurs-Sprache ist Deutsch. Feedback am Funk auch in Englisch möglich.

Kursleiter

Andy Jäggi, Chill Out Team

078 789 89 48, andy@chilloutparagliding.com

Anmeldung

Deine Anmeldung ist verbindlich. Kurzfristige Abmeldungen sind mit Kosten verbunden (siehe AGB). Wir empfehlen eine Annulationskostenversicherung.

Anmeldung nicht mehr möglich, leider schon vorbei. Wir freuen uns, wenn du beim nächsten Mal dabei bist.

Sicherheitstraining Klapper / Schnellabstieg

Leider schon vorbei. Wir freuen uns, wenn du beim nächsten Mal dabei bist.

CHF

Spirale, grosse Ohren, Front- und Seitenklapper

 

Ziel

  • Beherrschung von Schnellabstieg wie grosse Ohren und Spirale
  • Beherrschung von symmetrischen- und asymmetrischen Kappendeformationen
  • Mit mehr Sicherheitsreserve fliegen
  • Entspannter fliegen
  • Eigene Grenzen kennen lernen

Inhalt

  • Individuelle Betreuung
  • Spiraleinleitung und Ausleitung mit Sinkwerten von über 14m/s
  • Klapperspirale als Variante mit weniger G-Kräften
  • B-Stall mit Sinkwerten von über 8m/s
  • Effizientes Ohren anlegen beschleunigt und unbeschleunigt mit Sinkwerten bis zu 8m/s
  • Kurvenflug mit angelegten Ohren
  • Symmetrische Kappendeformation (Frontklapper beschleunigt und unbeschleunigt)
  • Asymmetrische Kappendeformation (Seitenklapper beschleunigt und unbeschleunigt)
  • Simmulation von Verhänger (Rotation mit Seitenklapper stoppen)

Nicht Inhalt

  • Fullstalls
  • Notschirm Werfen. Die Wasserrettung braucht zu viel Zeit, da üben wir lieber Manöver. Darum bieten wir das Notschirm Werfen als eigenes Training, zusammen mit der Wasserrettung Thunersee.

Inbegriffen

  • persönlicher Materialcheck
  • Theorieunterricht in moderner Infrastruktur
  • Theoriematerial
  • Mind. 4 Flüge
  • Automatic Schwimmwesten
  • Funkausrüstung inkl. Headset
  • Fahrt ins Trainingsgebiet ab Chill Out Basis Interlaken
  • Betreuung durch Fluglehrer und Startleiter
  • Ständige Bereitschaft vom Boot

Nicht inbegriffen

  • Bergfahrten zum Startplatz falls Gondelbahn
  • Patronen der Automatic Schwimmwesten falls du ins Wasser gehst
  • Verpflegung

Voraussetzungen

  • Sichere Starttechnik
  • Sichere, selbständige Landetechnik
  • Schüler: Mindestens 50 Höhenflüge und Theorieprüfung bestanden
  • Handbuch vom Gurtzeug und Gleitschirm kennen

Ablauf

  • Freitag Abend 19 Uhr: Materialcheck in Chill Out Basis Interlaken
  • Intensiver Theorieunterricht
  • Visualisierung der Manöver
  • Ausfüllen des persönlichen Trainingsplan
  • Samstag und Sonntag 8 Uhr Transfer ab Chill Out Basis Interlaken ins Trainingsgebiet, anschliessend Training nach persönlichem Trainingsplan
  • Minimum 4 Trainingsflüge
  • Sonntag Abend 18.00h Ende mit persönlicher Auswertung

Kurssprache

Die Kurs-Sprache ist Deutsch. Feedback am Funk auch in Englisch möglich.

Kursleiter

Andy Jäggi, Chill Out Team

078 789 89 48, andy@chilloutparagliding.com

Anmeldung

Deine Anmeldung ist verbindlich. Kurzfristige Abmeldungen sind mit Kosten verbunden (siehe AGB). Wir empfehlen eine Annulationskostenversicherung.

Anmeldung nicht mehr möglich, leider schon vorbei. Wir freuen uns, wenn du beim nächsten Mal dabei bist.

Sicherheitstraining Fullstall / Vrille / Pumpen

Leider schon vorbei. Wir freuen uns, wenn du beim nächsten Mal dabei bist.

CHF

Strömungsabriss in allen Variationen

Es gibt ein Leben VOR und NACH dem ersten Fullstall…

 

Ziel

  • Erkennen und Beherrschen von einseitigem und beidseitigem Strömungsabriss
  • Mit mehr Sicherheitsreserve fliegen
  • Entspannter fliegen
  • Eigene Grenzen kennen lernen

Inhalt

  • Individuelle Betreuung
  • Einleitung und Ausleitung von Vrillenansatz aus Geradeausflug und Kurvenflug
  • Kennenlernen vom Stallpunkt
  • Einleitung, Kontrolle und Ausleitung von Fullstall
  • Erlenen vom Back-Fly
  • Ausleitung von entwickelten Vrillen über den Fullstall
  • Grenzen vom Pumpen kennenlernen

Nicht Inhalt

Notschirm Werfen. Die Wasserrettung braucht zu viel Zeit, da üben wir lieber Manöver. Darum bieten wir das Notschirm Werfen als eigenes Training, zusammen mit der Wasserrettung Thunersee.

Inbegriffen

  • persönlicher Materialcheck
  • Theorieunterricht in moderner Infrastruktur
  • Theoriematerial
  • Mind. 4 Flüge
  • Automatic Schwimmwesten (Patronen zu lasten des Kunden)
  • Funkausrüstung inkl. Headset
  • Fahrt ins Trainingsgebiet ab Chill Out Basis Interlaken
  • Betreuung durch Fluglehrer und Startleiter
  • Ständige Bereitschaft vom Boot

Nicht inbegriffen

  • Bergfahrten zum Startplatz falls Gondelbahn
  • Patronen der Automatic Schwimmwesten falls du ins Wasser gehst
  • Verpflegung

Voraussetzungen

  • Sichere Starttechnik
  • Sichere, selbständige Landetechnik
  • Schüler: Mindestens 50 Höhenflüge und Theorieprüfung bestanden
  • Handbuch vom Gurtzeug und Gleitschirm kennen

Ablauf

  • Freitag Abend 19 Uhr: Materialcheck in Chill Out Basis Interlaken
  • Intensiver Theorieunterricht
  • Visualisierung der Manöver
  • Ausfüllen des persönlichen Trainingsplan
  • Samstag und Sonntag 8 Uhr Transfer ab Chill Out Basis Interlaken ins Trainingsgebiet, anschliessend Training nach persönlichem Trainingsplan
  • Minimum 4 Trainingsflüge
  • Sonntag Abend 18.00h Ende mit persönlicher Auswertung

Kurssprache

Die Kurs-Sprache ist Deutsch. Feedback am Funk auch in Englisch möglich.

Kursleiter

Andy Jäggi, Chill Out Team

078 789 89 48, andy@chilloutparagliding.com

Anmeldung

Deine Anmeldung ist verbindlich. Kurzfristige Abmeldungen sind mit Kosten verbunden (siehe AGB). Wir empfehlen eine Annulationskostenversicherung.

Anmeldung nicht mehr möglich, leider schon vorbei. Wir freuen uns, wenn du beim nächsten Mal dabei bist.

Notschirm Training

Leider schon vorbei. Wir freuen uns, wenn du beim nächsten Mal dabei bist.

CHF

Sicherer Umgang mit dem Notschirm

Wirf deinen Notschirm über dem Thunersee, um in einer Notsituation korrekt und stressfrei handeln zu können:
Du wirst professionell durch qualifizierte Testpiloten von  Chill Out Paragliding und der Thunersee-Seerettungs-Mannschaft betreut.

Ziel:

  • Sicherer Umgang mit dem Notschirm
  • Vertrauen in das Rettungsgerät gewinnen
  • Entspannter fliegen

Inhalt:

  • Individuelle Betreuung
  • Wann werfe ich den Notschirm
  • Notschirm Wurftechnik
  • Verhalten am Notschirm
  • Notschirmwartung

Im Camp inbegriffen sind:

  • Materialcheck
  • Theorieunterricht in moderner Infrastruktur
  • Theoriematerial
  • Fahrt ins Trainingsgebiet ab Chill Out Basis Interlaken
  • Betreuung durch Testpilot/Fluglehrer SHV + Startleiter
  • professionelle Seerettung mit Sicherheitsboot durch Seerettungs-Dienst Thunersee

Nicht inbegriffen:

  • Notschirmfaltung (Notschirm kann anschliessend bei Chill Out getrocknet und inkl. Kompatibilatätsprüfung für CHF 80.- frisch gefaltet werden lassen)
  • Verpflegung

Voraussetzungen:

  • Sichere Starttechnik
  • Sichere, selbständige Landetechnik
  • Mindestens 25 Höhenflüge

Ablauf:

  • Dienstag Abend 19.00h: Materialcheck in Chill Out Basis Interlaken
  • Intensiver Theorieunterricht
  • Visualisierung der Manöver anhand von Videobeispielen
  • Mittwoch 09.00h: Transfer ab Chill Out Basis Interlaken ins Trainingsgebiet anschliessend Training nach persönlichen Trainingsplan
  • 1 Notschirmwurf über Wasser mit anschliessender Materialtrockung – 16.00h Campende mit persönlicher Auswertung

Versicherung: Deine Anmeldung ist verbindlich. Wir empfehlen eine Annulationskostenversicherung.

Anmeldung nicht mehr möglich, leider schon vorbei. Wir freuen uns, wenn du beim nächsten Mal dabei bist.

Sicherheitstraining Klapper / Schnellabstieg

Spirale, grosse Ohren, Front- und Seitenklapper

 

Ziel

  • Beherrschung von Schnellabstieg bzw. Notabstieg
  • Beherrschung von symmetrischen- und asymmetrischen Kappendeformationen
  • Mit mehr Sicherheitsreserve fliegen
  • Entspannter fliegen
  • Eigene Grenzen kennen lernen

Inhalt

  • Individuelle Betreuung
  • Spiraleinleitung und Ausleitung mit Sinkwerten von über 14m/s
  • Klapperspirale als Variante mit weniger G-Kräften
  • B-Stall mit Sinkwerten von über 8m/s
  • Effizientes Ohren anlegen beschleunigt und unbeschleunigt mit Sinkwerten bis zu 8m/s
  • Kurvenflug mit angelegten Ohren
  • Symmetrische Kappendeformation (Frontklapper beschleunigt und unbeschleunigt)
  • Asymmetrische Kappendeformation (Seitenklapper beschleunigt und unbeschleunigt)
  • Simmulation von Verhänger (Rotation mit Seitenklapper stoppen)

Nicht Inhalt

  • Fullstalls
  • Notschirm Werfen. Die Wasserrettung braucht zu viel Zeit, da üben wir lieber Manöver. Darum bieten wir das Notschirm Werfen als eigenes Training, zusammen mit der Wasserrettung Thunersee.

Inbegriffen

  • persönlicher Materialcheck
  • Theorieunterricht in moderner Infrastruktur
  • Theoriematerial
  • Mind. 4 Flüge
  • Automatic Schwimmwesten
  • Funkausrüstung inkl. Headset
  • Fahrt ins Trainingsgebiet ab Chill Out Basis Interlaken
  • Betreuung durch Fluglehrer und Startleiter
  • Ständige Bereitschaft vom Boot

Nicht inbegriffen

  • Bergfahrten zum Startplatz falls Gondelbahn
  • Patronen der Automatic Schwimmwesten falls du ins Wasser gehst
  • Verpflegung

Voraussetzungen

  • Sichere Starttechnik
  • Sichere, selbständige Landetechnik
  • Schüler: Mindestens 50 Höhenflüge und Theorieprüfung bestanden
  • Handbuch vom Gurtzeug und Gleitschirm kennen

Ablauf

  • Freitag Abend 19 Uhr: Materialcheck in Chill Out Basis Interlaken
  • Intensiver Theorieunterricht
  • Visualisierung der Manöver
  • Ausfüllen des persönlichen Trainingsplan
  • Samstag und Sonntag 8 Uhr Transfer ab Chill Out Basis Interlaken ins Trainingsgebiet, anschliessend Training nach persönlichem Trainingsplan
  • Minimum 4 Trainingsflüge
  • Sonntag Abend 18.00h Ende mit persönlicher Auswertung

Kurssprache

Die Kurs-Sprache ist Deutsch. Feedback am Funk auch in Englisch möglich.

Kursleiter

Andy Jäggi, Chill Out Team

078 789 89 48, andy@chilloutparagliding.com

Anmeldung

Deine Anmeldung ist verbindlich. Kurzfristige Abmeldungen sind mit Kosten verbunden (siehe AGB). Wir empfehlen eine Annulationskostenversicherung.

Sicherheitstraining Klapper / Schnellabstieg

Spirale, grosse Ohren, Front- und Seitenklapper

 

Ziel

  • Beherrschung von Schnellabstieg bzw. Notabstieg
  • Beherrschung von symmetrischen- und asymmetrischen Kappendeformationen
  • Mit mehr Sicherheitsreserve fliegen
  • Entspannter fliegen
  • Eigene Grenzen kennen lernen

Inhalt

  • Individuelle Betreuung
  • Spiraleinleitung und Ausleitung mit Sinkwerten von über 14m/s
  • Klapperspirale als Variante mit weniger G-Kräften
  • B-Stall mit Sinkwerten von über 8m/s
  • Effizientes Ohren anlegen beschleunigt und unbeschleunigt mit Sinkwerten bis zu 8m/s
  • Kurvenflug mit angelegten Ohren
  • Symmetrische Kappendeformation (Frontklapper beschleunigt und unbeschleunigt)
  • Asymmetrische Kappendeformation (Seitenklapper beschleunigt und unbeschleunigt)
  • Simmulation von Verhänger (Rotation mit Seitenklapper stoppen)

Nicht Inhalt

  • Fullstalls
  • Notschirm Werfen. Die Wasserrettung braucht zu viel Zeit, da üben wir lieber Manöver. Darum bieten wir das Notschirm Werfen als eigenes Training, zusammen mit der Wasserrettung Thunersee.

Inbegriffen

  • persönlicher Materialcheck
  • Theorieunterricht in moderner Infrastruktur
  • Theoriematerial
  • Mind. 4 Flüge
  • Automatic Schwimmwesten
  • Funkausrüstung inkl. Headset
  • Fahrt ins Trainingsgebiet ab Chill Out Basis Interlaken
  • Betreuung durch Fluglehrer und Startleiter
  • Ständige Bereitschaft vom Boot

Nicht inbegriffen

  • Bergfahrten zum Startplatz falls Gondelbahn
  • Patronen der Automatic Schwimmwesten falls du ins Wasser gehst
  • Verpflegung

Voraussetzungen

  • Sichere Starttechnik
  • Sichere, selbständige Landetechnik
  • Schüler: Mindestens 50 Höhenflüge und Theorieprüfung bestanden
  • Handbuch vom Gurtzeug und Gleitschirm kennen

Ablauf

  • Freitag Abend 19 Uhr: Materialcheck in Chill Out Basis Interlaken
  • Intensiver Theorieunterricht
  • Visualisierung der Manöver
  • Ausfüllen des persönlichen Trainingsplan
  • Samstag und Sonntag 8 Uhr Transfer ab Chill Out Basis Interlaken ins Trainingsgebiet, anschliessend Training nach persönlichem Trainingsplan
  • Minimum 4 Trainingsflüge
  • Sonntag Abend 18.00h Ende mit persönlicher Auswertung

Kurssprache

Die Kurs-Sprache ist Deutsch. Feedback am Funk auch in Englisch möglich.

Kursleiter

Andy Jäggi, Chill Out Team

078 789 89 48, andy@chilloutparagliding.com

Anmeldung

Deine Anmeldung ist verbindlich. Kurzfristige Abmeldungen sind mit Kosten verbunden (siehe AGB). Wir empfehlen eine Annulationskostenversicherung.

Sicherheitstraining Fullstall / Vrille / Pumpen

Strömungsabriss in allen Variationen

Es gibt ein Leben VOR und NACH dem ersten Fullstall…

 

Ziel

  • Erkennen und Beherrschen von einseitigem und beidseitigem Strömungsabriss
  • Mit mehr Sicherheitsreserve fliegen
  • Entspannter fliegen
  • Eigene Grenzen kennen lernen

Inhalt

  • Individuelle Betreuung
  • Einleitung und Ausleitung von Vrillenansatz aus Geradeausflug und Kurvenflug
  • Kennenlernen vom Stallpunkt
  • Einleitung, Kontrolle und Ausleitung von Fullstall
  • Erlenen vom Back-Fly
  • Ausleitung von entwickelten Vrillen über den Fullstall
  • Grenzen vom Pumpen kennenlernen

Nicht Inhalt

Notschirm Werfen. Die Wasserrettung braucht zu viel Zeit, da üben wir lieber Manöver. Darum bieten wir das Notschirm Werfen als eigenes Training, zusammen mit der Wasserrettung Thunersee.

Inbegriffen

  • persönlicher Materialcheck
  • Theorieunterricht in moderner Infrastruktur
  • Theoriematerial
  • Mind. 4 Flüge
  • Automatic Schwimmwesten (Patronen zu lasten des Kunden)
  • Funkausrüstung inkl. Headset
  • Fahrt ins Trainingsgebiet ab Chill Out Basis Interlaken
  • Betreuung durch Fluglehrer und Startleiter
  • Ständige Bereitschaft vom Boot

Nicht inbegriffen

  • Bergfahrten zum Startplatz falls Gondelbahn
  • Patronen der Automatic Schwimmwesten falls du ins Wasser gehst
  • Verpflegung

Voraussetzungen

  • Sichere Starttechnik
  • Sichere, selbständige Landetechnik
  • Schüler: Mindestens 50 Höhenflüge und Theorieprüfung bestanden
  • Handbuch vom Gurtzeug und Gleitschirm kennen

Ablauf

  • Freitag Abend 19 Uhr: Materialcheck in Chill Out Basis Interlaken
  • Intensiver Theorieunterricht
  • Visualisierung der Manöver
  • Ausfüllen des persönlichen Trainingsplan
  • Samstag und Sonntag 8 Uhr Transfer ab Chill Out Basis Interlaken ins Trainingsgebiet, anschliessend Training nach persönlichem Trainingsplan
  • Minimum 4 Trainingsflüge
  • Sonntag Abend 18.00h Ende mit persönlicher Auswertung

Kurssprache

Die Kurs-Sprache ist Deutsch. Feedback am Funk auch in Englisch möglich.

Kursleiter

Andy Jäggi, Chill Out Team

078 789 89 48, andy@chilloutparagliding.com

Anmeldung

Deine Anmeldung ist verbindlich. Kurzfristige Abmeldungen sind mit Kosten verbunden (siehe AGB). Wir empfehlen eine Annulationskostenversicherung.

Dune du Pyla Groundhandling & Soaring Camp

Groundhandling Paradies Dune du Pyla

Ein Muss für jede Gleitschirm Karriere

Ein Muss für jede Gleitschirm Karriere ist eine Flugreise in den grössten Sandkasten Europas! Viele Gleitschirm Cracks haben an der Düne richtig gelernt rückwärts zu starten, den Schirm am Boden wirklich zu beherrschen und wurden zu Gleitschirm- und Groundhandlings-Experten.

Eines ist sicher: Es gibt kaum einen anderen Platz der so einladend für Groundhandling ist. Spiele stundenlang mit dem Schirm, barfuss und in der leichter Kleidung im warmen Sand bei konstantem Meerwind. Die angenehmste und motivierendste Art zu Groundhandeln.

Wenn Windrichtung und Windstärke stimmen, gehts ab in die Luft.  Mit den neu erlernten Skills wirst die dich sicherer fühlen und mehr Spass haben. Starten, Fliegen und Landen mit mehr Schirmkontrolle und einem Lächeln im Gesicht.

Wir übernachten auf dem Camping in Bungalows (Hotels gibts keine an der Düne). Vom Bungalow sind es 100m zur grossen Düne. Wer genug Sonne, Wind und Groundhandling hat, geht einfach zurück zum Bungalow und geniesst ein kühles Bier im Schatten.

Wir lernen dir Step by Step wie man Gleitschirme im Starkwind handelt. Folgende Starkwind Techniken üben wir:

  • Einhängen aus der Fahne
  • Rückwärtsstarts
  • Kobra Starts
  • Spinnackern
  • Kiten

An der Düne lernst du den Schirm zu spüren und automatisch den richtigen Bremsdruck zu geben. Eine Woche Düne wird deine Starttechnik bei Starkwind, aber auch bei Nullwind und sogar bei Abwind massiv verbessern und das Risiko für Startunfälle deutlich vermindern.

Chill Out Dünen-Ferien bieten dir folgende Vorteile:

  • Entspannter Urlaub, du brauchst dich um nichts zu kümmern.
  • Professionelle Betreuung. Zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein
  • Individuelles Coaching im Groundhandling steigert deine Lernkurve markant
  • Mehr Spass mit Gleichgesinnten

Tagesablauf

Wir richten uns nach dem Wind, nicht nach der Uhr. Der Wind kommt um ca. 11 Uhr (plus minus eine Stunde) und bläst dann manchmal bis es dunkel wird. Dunkel wirds erst um 22.00 Uhr. Wir brunchen jeweils gemeinsam am Bungalow, gehen dann handeln und soaren bis es nicht mehr geht ohne Verstärkung und picknicken dann individuell auf der Düne oder im Bungalow. Abends gehen wir jeweils gemeinsam im Restaurant essen. Das kann auch mal ein kleiner Ausflug mit dem Chill Out Bus sein oder ein BBQ beim Lagerfeuer am Strand.

Anreise

Die Anreise ist selbständig zu organisieren. Am einfachsten mit EasyJet von Basel nach Bordeaux fliegen. Chill Out fährt mit dem kleinen 9-Plätzer, eventuell ist eine Mitfahrgelegenheit vorhanden.

Inbegriffen

  • Übernachtung im Bungalow (Doppelzimmer)
  • Briefing zu Wetter und Wind.
  • Dünenschirm
  • Betreuung und Coaching durch 2 Fluglehrer.

Nicht inbegriffen

  • Getränke und Verpflegung
  • An und Abreise zur Düne. Am einfachsten mit Easy Jet von Basel nach Bordeaux fliegen.
  • Dünen Flugmaterial kann bei Chill Out gemietet werden (Achtung: nur begrenzte Anzahl Dünen-Schirme verfügbar)

Voraussetzungen

Abgeschlossener Grundkurs mit Höhenflügen

Leitung

Chris Vuille, Fluglehrer SHV, Tandempilot, XC Spezialist, Reisefüdli.

 

Sonja Holzer, Fluglehrerin SHV, Tandempilotin, fliege gerne und viel vor allem im Berner Oberland.

Anmeldung

Deine Anmeldung ist verbindlich. Kurzfristige Abmeldungen sind mit Kosten verbunden (siehe AGB). Wir empfehlen eine Annulationskostenversicherung. Wir bieten eine Coronagarantie. Bei Quarantänepflicht bei der Rückreise, ist die Stornierung kostenlos.

Groundhandling Camp

Schirmbeherrschung