Chancen und Herausforderungen

Chill Out und Corona

Wie geht es Chill Out Paragliding während dem Lockdown?

Seit dem 16. März sind wir gegroundet. Die Flugschule ist geschlossen, Kurse wurden verschoben und Reisen abgesagt. Auch der Shop muss geschlossen bleiben, einzig Material-Bestellungen per Telefon und Email sind möglich. Für uns ist diese Situation eine grosse Belastung, wären doch gerade mit dem Saisonstart in der Weiterbildung viele Camps geplant gewesen (Sicherehitstraing, Thermik-Camp usw.). Auch für unsere Flugschüler ist die flugfreie Zeit äusserst unangenehm. Statt mehrmals pro Woche zu fliegen, sind die Einsteiger während Wochen nicht in der Luft. Mit wenig Erfahrung geht auch die geringe Routine schneller verloren.

Fahrplan Wiedereröffnung

Gemäss aktuellem Kenntnisstand dürfen wir am 11. Mai den Shop wieder öffnen. Kurse und Flugschule werden erst ab dem 8. Juni möglich sein. Wir haben ein Ausnahmegesuch gestellt, um zumindest private Guiding in Kleingruppen schon früher anbieten zu dürfen. Die Antwort steht noch aus.

Corona als Chance?

Vielleicht ist die ausserordentliche Situation auch eine Chance für Chill Out. Auslandreisen sind diesen Sommer wohl nicht oder nur sehr eingeschränkt möglich. Vielleicht wird der eine oder andere die Ferien in der Schweiz nutzen, um mit Gleitschirmfliegen anzufangen, oder eine Weiterbildung zu besuchen. Wir werden sehen…