Der Weg zum Brevet

Selbständig Fliegen lernen

Deine Ausbildung zum Gleitschirmpiloten mit der Chill Out School

Damit du selbständig und ohne Aufsicht des Fluglehrers Gleitschirm fliegen darfst, brauchst du das Gleitschirmbrevet. Um dieses zu erlangen, musst du mindestens 50 Flüge in der Flugschule unter Aufsicht eines Fluglehrers absolvieren. Des Weiteren ist das Bestehen einer theoretischen und einer praktischen Prüfung erforderlich.

Die häufigsten Fragen kurz beantwortet

  • Wie lang dauert die Ausbildung?
    4 Tage Grundkurs, ca. 20 Tage Brevetkurs. Machbar in 2-6 Monaten, hängt ab vom Wetter und deiner Freizeit.
  • Was kostet die Ausbildung und Ausrüstung?
    Rund CHF 8’000.- Details siehe Kosten bis zum Brevet.
  • Ist Gleitschirmfliegen gefährlich?
    Die Versicherungen betrachten Gleitschirmfliegen nicht als Risikosport. Aber ja, es passieren Unfälle. Materialversagen oder Fremdeinwirkung sind jedoch höchst selten. Das Risiko liegt also ganz in der Hand vom Piloten. Gleitschirmfliegen fordert viel Eigenverantwortung.

Deine Vorteile in der Chill Out School

  • viele Schultage, auch unter der Woche
  • Abendflüge im Sommerhalbjahr
  • über 10 Fluggebiete
  • umfassender Lehrplan mit Tagesthemen und Flugaufträgen
  • sorgfältige Wetter Briefings
  • Theoriekurse
  • Groundhandling-Workshops
  • Prüfungs-Hauptprobe
  • School Weekends in anderen Regionen
  • School Event Hike & Fly
  • School Event Hike & Fly mit Hüttenübernachtung
  • School Event Vollmondflug
  • School Event Ski & Fly
  • begeisterte Fluglehrer
  • individuelle Betreuung
  • Startleiter am Startplatz
  • Chill Out Fliegen für ehemalige Schüler
  • … und all das ist im Brevetkurs inklusive

Video vom Hike & Fly mit Hüttenübernachtung

Hast du Fragen?

Für Fragen kontaktiere den School Leiter Andy Jäggi, 078 789 89 48, andy@chilloutparagliding.com

Weitere Infos zur Gleitschirmausbildung

Schnuppertag

Grundkurs

Brevetkurs

Kosten bis zum Brevet

 

Grundkurs
Zum ersten mal abheben
Brevetkurs
Selbstständig fliegen lernen