Brevetkurs

Starten - Steuern - Landen

NACH DEM GRUNDKURS GEHTS MIT DEM BREVETKURS WEITER. ZIEL: SICHER UND SELBSTSTÄNDIG GLEITSCHIRMFLIEGEN KÖNNEN.

Nach absolviertem Grundkurs bist du bereit für den Brevetkurs. Hier lernst du in der Flugschule unter professioneller Anleitung während mindestens 50 Höhenflügen selbständig zu fliegen. Das Ziel ist das Bestehen der praktischen Prüfung, auf welche wir dich nach den Richtlinien des SHV (Schweizer Hängegleiter Verband) vorbereiten.

Auf dem Weg dorthin bieten wir dir während der Ausbildung jedoch eine umfassendere und tiefergehende Ausbildung, als das vom SHV geforderte Minimum. Nur wer während der Ausbildung fundiertes Know-How mitbekommt, ist fähig nach der Prüfung beim selbständigen Fliegen die richtigen Entscheidungen zu treffen und Risiken korrekt einzuschätzen.

Deine Vorteile bei Chill Out

  • viele Schultage, auch unter der Woche
  • Abendflüge im Sommerhalbjahr
  • über 10 Fluggebiete
  • umfassender Lehrplan mit Tagesthemen und Flugaufträgen
  • sorgfältige Wetter Briefings
  • Theoriekurse
  • Groundhandling-Workshops
  • Prüfungs-Hauptprobe
  • School Weekends in anderen Regionen
  • School Event Hike & Fly
  • School Event Hike & Fly mit Hüttenübernachtung
  • School Event Vollmondflug
  • School Event Ski & Fly
  • begeisterte Fluglehrer
  • individuelle Betreuung
  • Startleiter am Startplatz
  • Chill Out Fliegen für ehemalige Schüler
  • … und all das ist im Brevetkurs inklusive

EINE GUTE AUSBILDUNG HEISST FÜR UNS

GEZIELTE FÖRDERUNG

Jeder Schüler bringt unterschiedliches Vorwissen mit und lernt in seinem eigenen Tempo. Dem tragen wir in der Ausbildung besonders Rechnung, indem wir dir individuelle auf dein Niveau abgestimmte Flugaufträge erteilen.

STRUKTURIERTE AUSBILDUNG

Dass du bei dieser breiten Ausbildung nicht den Überblick verlierst, haben wir ein klar strukturiertes Ausbildungskonzept. Wir haben zu jedem Tagesthema eigens erstelltes Theoriematerial inkl. Übungsblätter. Die im Handeln erhältlichen Theoriebücher genügen uns nicht, deshalb haben wir unser eigenes zusätzliches Theoriematerial. 

VIELE FLUGGEBIETE KENNENLERNEN

Wir scheuen den Aufwand nicht, mit der Flugschule auch in weiter entfernte Fluggebiete fliegen zu gehen. Dadurch lernst du, die Bedingungen auch an neuen Startplätzen richtig einzuschätzen. Ausserdem macht es Spass, an verschiedenen Orten zu fliegen. Bei uns hast du die Möglichkeit während deiner Ausbildungszeit bis zu 15 verschiedene Fluggebiete kennenzulernen. Dies ist im schweizerischen Vergleich einmalig. Mehrmals pro Jahr organisieren wir Schoolevents in Zermatt, Gstaad, Fiesch, Lauchernalp, Zentralschweiz und dem Tessin. Wir schulen auch Abends, so kannst du nach dem Arbeiten unvergessliche Abendflüge im Sonnenuntergang erleben. 

SICHERHEIT IN DER FLUGSCHULE

Deine Sicherheit ist uns äusserst wichtig. Dank grosser Erfahrung und ausgereiftem Sicherheitskonzept minimieren wir das Risiko. Denn nur wer ausschliesslich positive Erfahrungen macht beim Fliegen, hat eine lange Flugkarriere vor sich. Schlechte Erlebnisse verunsichern dich und nehmen dir die Freude.

MOTIVIERTES TEAM

Wir sind alles begeisterte Piloten, die jede freie Minute in der Luft verbringen. Diese Begeisterung geben wir dir in der Flugschule weiter. Wir unternehmen mit dir Wanderungen in SAC Hütten um am nächsten Tag gemeinsam ins Tal zu fliegen. Wir fliegen Thermik mit dir, wir biwakieren, wir fliegen mit Skis, wir fliegen bei Vollmond. Wir zeigen dir was Gleitschirmfliegen alles zu bieten hat. Lass dich inspirieren von uns.

VIELSEITIGE AUSBILDUNG

Gleitschirmfliegen ist eine äusserst vielfältige Sportart. Dies widerspiegelt sich in unserer breit gefächerten Ausbildung. Wir bringen dir bei was du können musst um selbständig Gleitschirmfliegen zu können. Das alleinige bestehen der Praktischen Prüfung macht dich noch lange nicht zu einem guten Piloten. Dazu braucht es deutlich mehr und da setzen wir unsere Ausbildung an. 

FLUGMATERIAL

Der Brevetkurs wird in der Regel mit eigener Ausrüstung absolviert, welche du auch bei uns kaufen kannst. Welches das richtige Material für dich ist, kommt ganz darauf an, was du für Träume und Ziele hast. Mit unserem Wissen helfen wir dir gerne, die passende Kombination von Schirm, Gurtzeug und Notschirm individuell für dich zu finden. Es besteht auch die Möglichkeit, das Material von der Flugschule zu mieten, auf Dauer fährst du jedoch mit dem Kauf einer eigenen Ausrüstung  günstiger.

DAUER

Ca. 20 Flugtage, welche du frei und flexibel wählen kannst. Du meldest dich im online School Kalender an für einzelne Schultage.

 

Die Brevetkurs-Pauschale ist für ein ganzes Jahr gültig und beinhaltet 80 Flüge. Danach verrechnen wir 15.- / Flug. Wieso? Es ist für deine Sicherheit und dein Vertrauen wichtig dass du regelmässig fliegst. Deshalb ist der Brevetkurs zeitlich begrenzt. Für uns wäre es egal ob du die 80 Flüge in 3 Monaten oder 3 Jahren machst… Aber wer Gleitschirmfliegen will, muss es regelmässig machen. Sonst fühlst du dich unsicher und kannst es zu wenig geniessen.

Inbegriffen

  • 80 Flüge
  • 12 Monate Gültigkeit
  • Ausrüstung bis zum 15. Flug
  • Theorie-Unterlagen
  • School-Events (siehe oben)
  • Transporte im Chill Out Bus
  • Chill Out Fliegen nach dem Brevet

Nicht inbegriffen

  • Unfallversicherung (normale Versicherung reicht, Gleitschirmfliegen ist nicht als Risikosport eingestuft)
  • Rega-Gönnerschaft (empfohlen für Baum-Rettung, keine Angst – passiert ganz selten)
  • Gleitschirm-Haftpflichtversicherung
  • Bergbahnen
  • Prüfungsgebühren
  • Theoriebuch und Segelflugkarte

 

PREIS

Pauschal 2830.- für den Brevetkurs und zusätzlich 250.- für alle Busfahrten während der Ausbildung

 

Siehe auch Kosten bis zum Brevet

Online Anmeldung

Anmelden